Die Variosystems-Gruppe wird weiter verstärkt

Die Variosystems-Gruppe erhält Verstärkung durch KUBEG

Es ist wie bei einem Mannschaftssport. Eine Verstärkung ist immer willkommen. So verhält es sich auch mit der in Zizers ansässigen Firma KUBEG.

Das im Jahr 2003 gegründete Unternehmen mit 41 Mitarbeitenden ist spezialisiert auf Funktionsmuster und Expressfertigung von Elektronikbaugruppen. In einer Kooperation verstärkt KUBEG die Variosystems-Gruppe bei zukünftigen Projekten.
«Warum das denn?» werden Sie möglicherweise jetzt fragen. «KUBEG ist doch Variosystems, einfach lokal im Kleinformat.»

KUBEG ergänzt unsere Dienstleistungen bei der Erstellung von Elektronik-Funktionsmustern. In dieser Sparte ist KUBEG für unsere Gruppe die ideale Ergänzung. Die schlagkräftige Truppe aus der Bündner Herrschaft hat sich ausserdem auf die Fertigung von Prototypen und Kleinserien spezialisiert und wir unterstützen uns gegenseitig mit Kapazitäten, um Sie noch besser und schneller bedienen zu können.

Solve Engineering ab September auch in Zizers vor Ort

Im Gebäude von KUBEG wird zudem ein neuer Solve Engineering Standort eröffnet und stärkt so die Synergien zwischen der Variosystems-Gruppe und KUBEG. Am Sitz von KUBEG werden mehrere Dienstleistungsbetriebe und Auftragsfertiger unter einem Dach vereint; ideale Voraussetzung für kurze Wege, schnelle Entwicklungszyklen und für einen direkten Austausch aller Beteiligten über Unternehmensgrenzen hinweg.

Denken und arbeiten im Netzwerk bedeutet vor allem Eins: gemeinsam sind wir stärker! Doch um von den offensichtlichen Vorteilen im Netzwerk zu profitieren, braucht es eine Zusammenarbeit, die auf Vertrauen basiert. Vertrauen hilft, Themen konstruktiv anzugehen und Probleme gemeinsam pragmatisch aus dem Weg zu räumen. Handschlagqualität ist nicht umsonst ein Begriff, der für uns nach wie vor gilt.
Wir sind fest entschlossen, weiterhin mit unseren Mitarbeitenden, Kunden, Lieferanten und Partnern an der Philosophie des Vertrauens festzuhalten.

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen in Variosystems und Solve.

Norbert Bachstein / Daniel Gillmann

    

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar