Variosystems Supply Chain Forecast

Als global operierender EMS Partner ist es uns wichtig, Marktentwicklungen zu erkennen und frühzeitig darauf reagieren zu können. Aktuell können wir feststellen, dass unterschiedlichste Puzzlestücke zu Besonderheiten am Beschaffungsmarkt führen:

Chinas Expansionskurs

China befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs, sowohl im Ausbau der eMobility, als auch in der Bereitstellung 5G Netzwerk Equipment etc. Nicht nur im asiatischen Raum ergibt sich dadurch ein sehr starker Elektronik-Bedarf, welcher Halbleiter gleichermassen wie passive Bauteile betrifft. Als Resultat erleben chinesische Leiterplattenhersteller gerade Rekordbuchungen, was folglich zu verlängerten Lieferzeiten führt.

COVID-19

Wie in den vergangenen Wochen und Monaten so oft, spielt COVID-19 auch bei der Beschaffungsproblematik seine Rolle. Stand heute freuen wir uns über voll ausgelastete Kapazitäten an allen unseren Produktionsstandorten. Wir können aber nicht ausschliessen, dass es in den kommenden Monaten zu Verzögerungen entlang der Supply Chain kommen kann.

Geringe Lagerbestände  und stark ansteigende Komponenten Lieferzeiten

Wirtschaftlich bedingt wurden 2020 kundenseitig die Lagerbestände stark reduziert.
Die Komponentenhersteller haben aufgrund von Lock Downs und reduzierten Bestellmengen ihre Produktionskapazitäten angepasst.

Mit dem bevorstehenden Marktaufschwung in 2021, getrieben von stark wachsenden Business Segmenten und Regionen, ergeben sich neue Herausforderungen mit kurzfristig drastisch erhöhten Komponenten Lieferzeiten bis 40 Wochen oder Allokation.
Diese negative Entwicklung ist sowohl bei passiven, als auch bei aktiven Komponenten eingetreten. Letztlich sind Komponentenpreiserhöhungen nicht mehr auszuschliessen.

Es geht nun also darum, die Situation neu zu evaluieren, um die richtige Strategie für die kommenden Monate festzulegen. Mit einer langfristigen Auftragsplanung und/oder der Freigabe für eine Materialisierung von mind. 12 Monaten, kann rechtzeitig eine wirksame Gegenmassnahme zu den massiv längeren Komponenten Lieferzeiten gesetzt werden.



Herzlichen Dank – Ihr Variosystems Team!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar