Wir begrüssen Fort Worth als 6. Produktionsstandort

2020 kann sicherlich als eines der unberechenbarsten Jahre in der Unternehmensgeschichte bezeichnet werden. Neben den Auswirkungen von COVID auf unser Tagesgeschäft und der gross angelegten Produktion von Beatmungsgeräten für die medizinische Industrie, haben wir eine neue Niederlassung eröffnen dürfen. Wir begrüssen unsere neue Systemintegrations- und Overmolding Anlage in Fort Worth.

Diese jüngste Erweiterung folgt auf das starke Wachstum des Unternehmens und ist eine von mehreren strategischen Entscheidungen zur Erweiterung der weltweiten Kapazität. Bei der Neuerwerbung handelt es sich um ein knapp 3.000 m² grosses Gebäude in Fort Worth, Texas.

Die stetig wachsende Nachfrage von Systemintegrationen, Overmolding Leistungen und weiteren Individualanfragen haben letztlich zur Entscheidung geführt, dass wir uns weiter in diesen Bereichen verstärken wollen. Am neuen Standort soll daher ganz im Sinne des End-to-End Partners noch zielgerichteter, sowie flexibler auf individuelle Kundenbedürfnisse eingegangen werden können.

Yves Lafortune
Deputy General Manager Variosystems USA


„Located only minutes from our PCBA manufacturing plant in Southlake TX, this new location will give Variosystems the perfect footprint to offer a complete end-to-end solution to our customers.

With over 100,000 sqft in the DFW areas, we are now in a position to expand our service offering to new customers needing reliable and price competitive manufacturing solutions.“

Die Niederlassung in Fort Worth wird sich auf die schnelle Bereitstellung von Materialien, Umrüstungen und flexiblen Arbeitsstationen konzentrieren. Dadurch wird Kunden mit einem hohen Mix an Kleinmengen eine Reduzierung der Vorlaufzeiten und gleichzeitig eine flexible Zeitplanung gewährleistet. Die schlanken Fertigungsprozesse und Anlagen ermöglichen uns auch Projekte mit höherem Volumen in minimaler Anlaufzeit zu bewältigen. Das Werk ist ISO-13485 und ab 2021 nach IATF 16949 für Kunden aus der Automobilindustrie zertifiziert.

Wir freuen uns daher sehr, dass wir trotz schwieriger weltwirtschaftlicher Umstände den zukünftigen Herausforderungen mit grösserer Stärke begegnen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar