Verantwortung tragen gegenüber Mensch und Umwelt

In Fachkreisen wurde es längst erkannt: die natürlichen Ressourcen sind nicht unendlich vorhanden. In der Industrie müssen vor allem produzierende Unternehmen ihre Verantwortung wahrnehmen. Sie sollen dafür sorgen, dass wertvolle Materialien nicht auf Müllhalden landen, sondern wenn möglich recycelt werden. Gerade die von Innovation getriebene Elektronikindustrie ist diesbezüglich besonders gefordert. Variosystems verfolgt deshalb seit Jahren eine konsequente Politik der Nachhaltigkeit. Ein wichtiger Bestandteil sind dabei die End of Life Services. Wie diese sich präsentieren, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was bedeuten End of Life Services konkret? Zusammengefasst ist es eine gesamtheitliche Betrachtungsweise der ökologischen, ökonomischen sowie sozialen Aspekte und deren Auswirkungen. Dies sind die entscheidenden Kriterien, die auch in anderen Unternehmensbereichen einen nachhaltigen Erfolg ermöglichen. Das heisst auch, dass es eine Rückkoppelung in den Prozessen geben muss und auch negative Erfahrungen, Verbesserungen bei den Prozessen nach sich ziehen. Nur Unternehmen, denen es gelingt, die Balance herzustellen zwischen der Notwendigkeit, Profit zu erwirtschaften und schonend mit allen Ressourcen umzugehen, werden zukünftig eine führende, starke Marktposition einnehmen. Gerade unsere After Sales- und End of Life Services tragen einen entscheidenden Beitrag dazu bei.
  

Verschiedene Disziplinen

Zur gesamtheitlichen Betrachtung eines nachhaltigen End of Life Services gehört, dass ein Unternehmen alle Aspekte der Nachhaltigkeit im Lifecycle der Produkte mit einbezieht. Sie beschränken sich nicht nur auf die rechtzeitige Abkündigung von Komponenten, die in naher Zukunft nicht mehr lieferbar sind (Obsolescence-Management).
  

Umweltmanagement

Variosystems ist gemäss der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Dieses beinhaltet das Verfahren zur kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes und somit auch des gesamten Umweltmanagementsystems. Ziel dieser Methode ist, den Umweltschutz im Unternehmen auf einem umweltverträglichen Stand zu halten sowie kontinuierlich zu steigern. Zudem ermöglicht es, die MitarbeiterInnen aktiver in die Organisation einzubinden sowie deren «lokales» Wissen besser zu nutzen. Sie arbeiten deshalb, dank einer höheren Identifikation mit dem Unternehmen, motivierter.

Weitere Pluspunkte für die Kunden und Unternehmen sind z.B. die Reduktion von Schadstoffen und damit geringere Belastungen für die Umwelt sowie die Erhöhung der Rechtssicherheit durch die Erfüllung gesetzlicher Forderungen und Auflagen.
  

Nachhaltigkeit

Eine gesamtheitliche Betrachtungsweise berücksichtigt nicht nur Aspekte der verantwortungsvollen Entwicklung des Unternehmens, sondern auch die zeitliche Dimension als entscheidendes Kriterium für die Nachhaltigkeit. Zur Nachhaltigkeitsstrategie von Variosystems gehören natürliche Ressourcen zu reduzieren und somit die Kosten einzusparen sowie die Leistungsbereiche im After-Sales Service kontinuierlich auszubauen. Es lohnt sich sowohl für Unternehmen als auch für die Endverbraucher einen aktiven Umweltschutz zu betreiben.

Die Auflagen nicht zu erfüllen, führen mittelfristig zu erheblichen Mehrkosten, die in der Regel auf die Kunden abgewälzt werden. Dies sind z.B. fehlende bzw. unzureichende Genehmigungen oder Gesetzesverstösse mit straf- sowie zivilrechtlichen Konsequenzen. Sie generieren höhere Kosten für die Unternehmen und erschweren massgeblich einen reibungslosen Betrieb. Zudem verlangen die Auftraggeber bei der Ausschreibung und Vergaben vermehrt die Einhaltung von Umweltauflagen.
  

Vertrauen schaffen

Kunden gewinnen ist das eine, Kunden zu behalten das andere. Dank einem vollumfänglichen Dienstleitungsangebot bietet Variosystems als End-to-End Partner für Elektronikfertigung den optimalen, durchgängigen Service. Damit die Kunden nach der Warenauslieferung weiterhin ideal betreut sind, ist ein After Sales Service vor Ort ein wichtiges Instrument. Er kann den Kunden bestens über den gesamten Lifecycle seiner Produkte betreuen und ihn beraten. Das schafft bei den Kunden Vertrauen, dass Variosystems ihre besonderen Bedürfnisse berücksichtigt und bedürfnisgerecht reagiert.

Die Variosystems After Sales- und End of Life Services im Überblick:

  • Obsolescence-Management
  • Material compliance (RoHS, Reach, conflict Minerals, Prop 65, etc.)
  • Reparaturen und Modifikationen
  • Redesign von elektronischen Baugruppen, Kabelsätzen und Geräten
  • Lagerhaltung von kritischen Komponenten
  • Beratung vor Ort

Kommen Sie bei Fragen zu den Themen After Sales oder End of Life Services jederzeit auf unsere Vertriebsmitarbeiter zu. 

Ihr Variosystems Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar